Eine schöne Zeit

Heute ist unser letzter Tag, und der Bus wird uns um 15:15 abholen und zum Flughafen bringen. Dann heißt es Abschied nehmen. Die Zeit hier ist so schnell vergangen und ich würde gerne noch ein bisschen länger bleiben.

In diesen 12 Tagen habe ich wirklich viel erlebt:

· wir haben die Staedte Gijón, Avilés, Bilbao und viele kleinere Doerfer besichtigt

· interessante Ausflüge und Aktivitäten gemacht, wie z. B. Kletterwald und Paintball

· uns fast jeden Abend getroffen und sind zusammen ausgegangen

· viel gegessen

· die Einkaufsentren erkundet

… und insgesamt nicht nur viel über das Leben hier in Spanien gelernt, sondern auch einfach eine schöne Zeit mit Deutschen und Spaniern verbracht.

Voy a echar de menos Oviedo, a mi intercambio y la maja familia, que me ofrece que vuelvo. Espero que pueda visitar Oviedo otra vez. Fue un tiempo inolvidable.

Anuncios

Abschied

Die Muse küsst mich grade nicht

doch rufen tut mich meine Pflicht

einen blog schreiben der genial ist

darauf sind alle Leute hier und dort erpicht

ich sitze jedoch hier und langweile mich

doch am Ende dieses Tages vermute ich kein Licht

Es wird dunkel und trist

keine weiße Fahne wird gehisst

es gibt kein zurück mehr

unsere Köpfe sind leer

in Gedanken hängen wir nach dem spanischen Flair

in unseren Rücken steht kein Heer

trotzdem haben wir eine Schlacht zu schlagen

zwar werden wir zagen

doch wir müssen diesen Schritt wagen

nie wieder werden wir sie sehen

solange wie wir leben

heute Abend sind wir schon wieder zurück

hoffentlich haben wir Glück

denn wir werden nicht sein entzückt

jetzt werden meine Sätze schon geklaut

doch das macht mir nichts denn auch der Dieb wurde hart vom Schicksal gehaut

Wir sind alle traurig denn nun ist die Zeit gekommen des Abschieds

doch gesungen wird kein Heldenlied

in meinem Kopf tönt eine Stimme

doch es ist keine Hymne

es ist Xavier Naidoo mit dieser Weg wird kein leichter sein

ich finde das gemein

denn leiden muss nicht sein

von ihm ist das gar nicht fein

der Abschied naht

ich hoffe es wird nicht zu hart

de Caluga1

Abschlussfeier

Gestern verbrachten wir unseren letzten Abend bei einer typischen Espicha. Dort snackten wir ein paar hochwertige asturische Spezialitäten wie zum Beispiel Tortilla, Jamón, Käse und Chorizo und verbrachten einen schönen Abend. Der Höhepunkt des Abends war ein, von einem Schüler gedrehter, Film über den Austausch in München. Danach ging es schon wieder mit dem Bus zurück in die Stadt. Von dort ging es für viele Spanier und Deutsche weiter in eine typische Bar, wo eine junge Horde mit kräftigen Oberarmen ihre Kickerkünste unter Beweis gestellt haben. Andere traten aufgrund ihrer Müdigkeit den Nachhauseweg an.

In Coproduction mit ELLLPISTOOOLERO und ELGUAYGATO

Wir empfehlen ihnen den Blog unseres guten Freundes AMIGOSFRUTAS zu lesen und zu kommentieren.IMG_2614

Un fin de semana en Bilbao

Vamos a hablar de nuestro fin de semana en Bilbao. El viernes fuimos en bus al hotel. Pasamos cuatro horas viajando y llegamos a las ocho y veinte. A las nueve fuimos a la ciudad para salir. Después de dar una vuelta juntos, nos separamos para cenar y ver más de la ciudad.  Bilbao es una ciudad muy interesante y grande. El ambiente nos recordaba Múnich porque parece más ciudad que Oviedo. En las calles de Bilbao hay muchos bares, restaurantes, cervecerías y tiendas. El viernes por la noche hay muchísima gente saliendo después del trabajo.  También hay transporte público allí, los buses se llaman “Bilbo-Bus”, que nos parecía muy raro. Durante la noche volvimos al hotel y fuimos a las camas pronto.

El sábado teníamos que levantarnos muy temprano para el desayuno. Luego fuimos al museo Guggenheim y tuvimos tiempo libre para dar otro paseo por Bilbao. A las cuatro y media salimos de esta ciudad bonita.

A las ocho y media volvimos a Oviedo. Fuimos pronto a nuestras casas para arreglarnos, porque los españoles quisieron salir con nosotros y mostrarnos la ciudad por la noche.

En total tuvimos un divertido fin de semana y lo pasamos genial.

Unser einziges Wochenende hier in Spanien haben wir in Bilbao verbracht. Nach einer 4 stuendigen Busfahrt sind wir gegen acht Uhr in unserem 4 Sterne Hotel in Bilbao angekommen. Nach dem Bezug unserer Zimmer sind wir alle zusammen zur Altstadt aufgebrochen. Dort haben wir uns getrennt, um die Stadt in kleineren Gruppen zu erkunden. Auch am Samstagabend haben wir wieder in Oviedo das Nachtleben dort genossen und insgesamt viel vom spanischen Lebensgefuehl vermittelt bekommen.

IMG_1060

En las familias

Buenos días a todos que están leyendo nuestro blog.

Hoy vamos a contar algo de nuestras familias. La vida aquí es muy diferente de la vida en Alemania.

Alemania:                                                              España:

comida a la una y media                                       comida a las tres y media

cena a las siete de la tarde                                   cena a las once de la noche

nos levantamos a las seis y media                        nos levantamos a las siete y media

instituto empieza a las ocho                                 instituto empieza a las ocho y media

comemos muchas cosas diferentes                     siempre hay carne o pescado

Las familias aquí son muy amables y abiertos. Los padres de nuestros intercambios quieren hacer muchas actividades juntos con nosotros, por ejemplo algunos chicos estaban en una fiesta de familia con parientes. También nos ofrecen lavar nuestra ropa. Las casas de las familias son pequeñas, pero muy cómodas. Casi todos los alemanes tienen una habitación propia. Los padres trabajan todos los días excepto el domingo, pero las madres siempre vuelven a casa cada mediodía para preparar la comida.

Insgesamt gefaellt es uns hier gut in den Familien, da sie sehr nett und offen sind. Dennoch ist der Alltag wegen einiger kultureller Unterschiede ungewohnt fuer uns.