El 1 de Mayo

Nach den vielen Ausfluegen in den letzten Tagen konnten wir den Tag der Arbeit mit unserer spanischen Gastfamilie verbringen.

Zuerst haben meine Austauschschuelerin und ich bis 10.30 Uhr ausgeschlafen. Anschließend haben wir uns für den Tag fertig gemacht und die Tasche gepackt, da wir zu dem Vater meiner Austauschschülerin gefahren sind.

Dort habe ich zuerst eine Hausbesichtigung bekommen, und danach sind wir sofort in den Pool gesprungen. Dies hat total viel Spasß gemacht !!!!!!

Gegen 14 Uhr haben wir zu Mittag ein Chicken-Schnitzel mit Pommes gegessen, was sehr lecker war.

Dann mussten meine Austauschschülerin und ich uns schon fertig zum Reiten machen, da der Vater von ihr uns netterweise einen Ausritt organisiert hatte. Dies war für mich eines der schönsten Erlebnisse hier in Oviedo, da ich zum ersten Mal in meinem Leben richtig geritten bin und das sogar mit einem wunderschönen Ausblick auf das Meer.

Nach diesem unglaublichen Erlebnis mussten wir uns leider schon auf den Weg nach Oviedo machen. Als wir dann wieder zurueck waren, haben wir einfach nur unsere Sachen abgelegt und machten uns sofort auf den Weg ins Zentrum zu den ganzen anderen Spaniern und Deutschen, um von derem Tag in der Familie zu erfahren.

Zum Abschluss des Tages waren wir alle zusammen noch typisch und traditionell im McDonald essen.

Para mí el día en mi familia fue fenomenal porque podía pasar más tiempo con mi chica del intercambio y conocer algo nuevo. Muchas gracias a mi familia por este día genial.

Chocolate con churros

“Chocolate con churros” ist eine typische Suessspeise aus Spanien.

Die Churros werden in Fett zubereitet und am Tisch mit Zucker verfeinert, wenn man moechte. Fuer die perfekten Churros  braucht man ein spezielles Geraet, um den aussergewoehnlichen Teig zu formen, welcher anschliessend wie eine dicke Spagettinudel aussieht. Diese wird dann durch die Maschine in kleinere Stuecke geteilt und in einer Art Badewanne mit Fett gebacken.

Am Tisch kann man die Churros mit Zucker verfeinern und, um das Ganze noch zu perfektionieren, in warme Schokolade tauchen, welche etwas dickfluessiger ist, als wir sie aus Deutschland kennen.

Viele  kann man davon aber leider nicht essen, da man nach ungefaehr sechs Churros sehr satt ist, selbst wenn man davor grossen  Hunger hatte.

Dennoch sind sie sehr zu empfehlen. Sicherlich werden sie dir auch schmecken!

¡Muchas gracias a los españoles por mostrarnos los churros!

EL viaje y la bienvenida

Nachdem wir alle zusammen am Flughafen in ASTURIEN angekommen waren, wurden wir sehr herzlich von unseren Austauschschuelern und ihren Familien empfangen.

Anschliessend sind wir alle mit unseren Gastfamilien zu deren Zuhause gefahren, weswegen wir bei der Autofahrt zunaechst einen Eindruck von der Landschaft bekommen konnten und die Gasteltern kennengelernt haben.

Zuhause wurden wir nochmals sehr freundlich begruesst und haben daraufhin unsere Zimmer bezogen. Danach durften wir erstmal traditionelles spanisches Essen probieren, wie zum Beispiel Tortilla (Omelett  mit Kartoffeln),

Nachdem wir uns noch lange mit den Austauschpartner unterhalten hatten, trafen wir uns alle zusammen in der Stadt, wo wir eine kleine Stadtfuehrumg von den Austauschschuelern erhielten  und den restlichen Tag gemeinsam verbrachten.

Am Abend haben wir um 23 Uhr noch zu Abend gegessen und sind anschliessend sehr muede ins Bett gegangen, da wir einen anstrengenden aber auch einen sehr schoenen ersten Tag in Oviedo verbracht hatten.

¡Muchas gracias a los españoles por la bienvenida y por la hospitalidad!