Eine legendaere Niederlage

Es war der 27.04.2017 als am Bolzplatz der Fozaneldi-Schule zwischen 18.00 und 21.00 Uhr eine mitreissende Partie gespielt wurde. Wir (6 Deutsche Amateur-Kicker) bestritten eine Partie gegen 6 Spanische Messis der Zukunft. Es ging um alles!!! (Arschbolzen, Ehre und Schmerzen), doch das Spiel lief nicht wie geplant. Die spanischen Fussballtalente zeigten ihr Potential und spielten ihr spanisches Tiki-Taka. Wir dagegen versuchten mit dem deutschen Star-Abwehrriegel und einem clever agierenden Torwart mit langen Flugbaellen dagegen zu halten. Dennoch ging das spanische Starensemble mit 1:0 und kurz darauf mit 2:0 und 3:0 in Fuehrung. Da das Spiel nur bis 5 ging , standen wir unter Druck, doch wir fanden besser in die Partie und erzielten nach einem langen Abschlag unseres beruehmten Keepers das verdiente 1:3. Danach hatten wir die Ueberhand und hatten viele 300% Chancen. Doch unsere technischen Faehigkeiten liessen uns im Stich und es blieb beim 1:3 . Kurz darauf wurden wir ausgekontert, 1:4, ein Schlag in die Psyche. Doch wir zeigten deutsche Moral und liessen den Kopf nicht haengen. Einer unserer Mitspieler verunsicherte mit boesen Worten die psychisch anfaelligen Gegenspieler. Wir drehten auf und erzielten das 2:4 Anschlusstor. Daraufhin gingen wir ueber unser Spielpotential hinaus, fegten die spanisch schlecht agierenden Messis vom Platz. 3:4, 4:4. Nun war die Stimmung aufgeheizt und auf ihrem Hoehepunkt. Die zwei Nationen benoetigten jeweils nur noch EIN einziges Tor fuer den Sieg und um den Gegnern nach dem Spiel ordentlich eins auf den A**** zu verpassen .

Bloederweise kassierten wie ein ganz unglueckliches aber doch klares Abseitstor. (Schiedsrichter: Victor Kassai)

Wir bekamen ein unspektakulaeres Arschbolzen bis der Spieler mit dem haertesten Schuss Spaniens anlief. Zittern angesagt; Bangen,……. Fehlschuss !!!!!!

Ein legendaerer Fussballabend war zu Ende. Dieser wird in die Fussball-Geschichtsbuecher eingehen.!!

Anuncios

Chocolate con churros

“Chocolate con churros” ist eine typische Suessspeise aus Spanien.

Die Churros werden in Fett zubereitet und am Tisch mit Zucker verfeinert, wenn man moechte. Fuer die perfekten Churros  braucht man ein spezielles Geraet, um den aussergewoehnlichen Teig zu formen, welcher anschliessend wie eine dicke Spagettinudel aussieht. Diese wird dann durch die Maschine in kleinere Stuecke geteilt und in einer Art Badewanne mit Fett gebacken.

Am Tisch kann man die Churros mit Zucker verfeinern und, um das Ganze noch zu perfektionieren, in warme Schokolade tauchen, welche etwas dickfluessiger ist, als wir sie aus Deutschland kennen.

Viele  kann man davon aber leider nicht essen, da man nach ungefaehr sechs Churros sehr satt ist, selbst wenn man davor grossen  Hunger hatte.

Dennoch sind sie sehr zu empfehlen. Sicherlich werden sie dir auch schmecken!

¡Muchas gracias a los españoles por mostrarnos los churros!