Gijón

Gestern sind wir nach Gijón gefahren. Am Nachmittag sind wir, nachdem wir durch die Stadt gegangen sind, auf den Berg spaziert, der zwischen den beiden Buchten liegt. Ein netter Mann hat uns die Geschichte dazu und zu der Stadt Gijón erzälte schon in der Antike begann.Auf dem Hügel wwar eine besonders aussehende Betongskulptur, deren Spitzname das Klo des Kingkongs ist, da es einer grossen Toilette ähnelt. Wenn man sich in den Halbkreis gestellt hat, konnte man das Meeresrauschen verstärkt hören. Selbst die Tanker weit draussen auf dem Meer. Der Ausflug hat uns sehr gefallen, besonders die Aussicht über die Stadt und das Meer vom Hügel aus. Leider war das Wetter nicht so gut, was uns aber nicht weiter gestört hat.

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s