La vida en las familias

La vida en las familias españolas es muy diferente de la vida en las familias alemanas:

  • muchos españoles se duchan por la mañana
  • los españoles comen más tarde que los alemanes
  • en España hay una siesta por la tarde
  • hay muchas cosas ricas para comer
  • muchos españoles no desayunan juntos
  • las casas están muy cerca unas de otras
  • en Oviedo vamos todos los caminos a pie
  • los padres nos cuidan mucho

En mi familia yo como mucho bizcocho y yogur.

A mi familia le gusta el fútbol.

Además comemos mucho salmón y carne.

En mi familia comemos mucho pulpo también.

En general siempre hay pan blanco para la cena.

Anuncios

EL viaje y la bienvenida

Nachdem wir alle zusammen am Flughafen in ASTURIEN angekommen waren, wurden wir sehr herzlich von unseren Austauschschuelern und ihren Familien empfangen.

Anschliessend sind wir alle mit unseren Gastfamilien zu deren Zuhause gefahren, weswegen wir bei der Autofahrt zunaechst einen Eindruck von der Landschaft bekommen konnten und die Gasteltern kennengelernt haben.

Zuhause wurden wir nochmals sehr freundlich begruesst und haben daraufhin unsere Zimmer bezogen. Danach durften wir erstmal traditionelles spanisches Essen probieren, wie zum Beispiel Tortilla (Omelett  mit Kartoffeln),

Nachdem wir uns noch lange mit den Austauschpartner unterhalten hatten, trafen wir uns alle zusammen in der Stadt, wo wir eine kleine Stadtfuehrumg von den Austauschschuelern erhielten  und den restlichen Tag gemeinsam verbrachten.

Am Abend haben wir um 23 Uhr noch zu Abend gegessen und sind anschliessend sehr muede ins Bett gegangen, da wir einen anstrengenden aber auch einen sehr schoenen ersten Tag in Oviedo verbracht hatten.

¡Muchas gracias a los españoles por la bienvenida y por la hospitalidad!